Weight Loss

Beste pflanzliche und rohe Lebensmittel für den Muskelaufbau

Egal, ob Sie Ihr Sixpack verbessern oder mehr Muskeln aufbauen möchten, die aus gesundheitlichen Gründen verloren gehen, der Übergang zu einer Rohkost-Diät kann zunächst entmutigend erscheinen. Eine Rohkostdiät kann für den Muskelaufbau oder die Aufnahme in eine Trainingsdiät überwältigend oder kontraproduktiv erscheinen. Wie soll man mit einer pflanzlichen Ernährung aus rohem Obst, Gemüse, Nüssen, Samen, Blattgemüse oder gekeimtem Gemüse Körper oder Muskeln aufbauen?

Zum Glück für diejenigen, die Muskelmasse aufbauen, trainieren oder wieder aufbauen möchten, während sie eine Rohkost essen oder auf eine umstellen, können verschiedene Rohkost Ihnen helfen, die Muskeln aufzubauen, die Sie brauchen.

Wie helfen die folgenden Lebensmittel bei der Definition von Muskeln und Tonus? Sie alle enthalten Mikro- oder Makronährstoffe, die:

  • Beschleunigen Sie das Wachstum des Muskelgewebes
  • Niedrigere Spiegel von Stresshormonen, die die Fettspeicherung fördern
  • Erhöhen Sie den Blutfluss zu Ihren Muskeln (was ihre Effizienz und Geschwindigkeit erhöht, mit der sich der Muskel selbst repariert, damit er größer wird)
  • Geringere Entzündung, die den Muskelabbau hemmen kann
  • Erleichtern Sie den Energiestoffwechsel

Grünkohl

Wenn es um Lebensmittel zur Gewichtsreduktion geht, die auch das Muskelwachstum unterstützen, ist Grünkohl praktisch König. Grünkohl enthält eine beeindruckende Menge an Eisen, einem für den Muskelaufbau lebenswichtigen Mineralstoff. Eisen ist wichtig, um Ihrem Körper zu helfen, Sauerstoff zu Ihren Muskeln zu zirkulieren, was die Reparatur nach einem schweren Training oder Training unterstützt und die Synthese der Muskelfasern fördert. Eisen wird benötigt, um Hämoglobin in den roten Blutkörperchen zu bilden, das für den Transport des benötigten Sauerstoffs in alle Teile Ihres Körpers verantwortlich ist, und Myoglobin, ein Protein, das speziell für die Sauerstoffbindung in Ihren Muskeln verantwortlich ist.

Wozu trägt das Eisen im Grünkohl noch bei? Eisen kann deine Ausdauer steigern. Ein höherer Eisengehalt kann eine höhere aerobe Kapazität und eine bessere Leistung Ihrer Muskeln bedeuten. Grünkohl strotzt auch vor Vitamin K, das sich hervorragend für die Blutgerinnung eignet, Wundheilung unterstützt und Entzündungen bekämpft und bei steifen Gelenken helfen kann.

Hirse

Einige von Ihnen, die mit Hirse vertraut sind, sind vielleicht etwas verwirrt – ist das nicht ein Leckerbissen für Vögel? Es ist – aber es ist auch ein weniger bekanntes gesundes Lebensmittel, das nicht nur für Vögel gehalten werden sollte. Hirse ist eines der ältesten kultivierten Getreidearten der Welt und wird seit Tausenden von Jahren in ganz Afrika und Südostasien angebaut. Hirse kann verwendet werden, um Brot, Müsli und viele andere Gerichte zuzubereiten. Es ist auch sehr vielseitig und einfach selbst anzubauen.

Hirse ist reich an Niacin, hat wenig einfache Kohlenhydrate und einen höheren Anteil an komplexen Kohlenhydraten, was sie zu einem Lebensmittel mit niedrigem glykämischen Index (GI) macht. Dies bedeutet, dass Hirse länger braucht, um zu verdauen als normales Weizenmehl, was dazu beiträgt, dass Ihr Blutzucker nach dem Essen nicht ansteigt, was es Diabetikern ermöglicht, ihren Blutzucker besser zu kontrollieren.

Hirse hat auch einen hohen Magnesiumgehalt. Magnesium ist das vierthäufigste Mineral in Ihrem Körper und wird in über 600 zellulären Reaktionen verwendet, einschließlich der Muskelkontraktion. Wie im Herzen wirkt Magnesium als natürlicher Kalziumblocker, um Ihre Muskeln zu entspannen. In unseren Muskeln bindet Kalzium an Proteine ​​wie Troponin C und Myosin. Dieser Prozess ist es, der die Form dieser Proteine ​​​​verändert, wodurch sich Ihre Muskeln zusammenziehen. Magnesium konkurriert mit Kalzium um diese Bindungsstellen, um Muskelkontraktionen zu erleichtern. Wenn Sie nicht genug Magnesium haben, um mit Kalzium zu konkurrieren, können Sie feststellen, dass sich Ihre Muskeln zu stark zusammenziehen, was zu Problemen wie Charley-Pferden, Muskelkrämpfen oder Krämpfen führt. Hirse kann helfen, die Schmerzen eines Muskelkrämpfes nach dem Training zu lindern.

Hanfsamen

Obwohl Hanfsamen von einer Cannabispflanze stammen, enthalten sie nichts, was deinen Gemütszustand beeinflusst. Sie werden möglicherweise als Hanfherzen anstelle von Samen bezeichnet und diese Samen sind reich an Aminosäuren. Was sind Aminosäuren? Es ist Protein. Wenn Sie proteinreiche Lebensmittel wie Hanfsamen zu sich nehmen, spaltet Ihr Körper das Protein in Aminosäuren auf. Diese Aminosäuren werden dann verwendet, um neue Muskelfasern zu reparieren und zu wachsen.

Bereits drei Esslöffel Hanfsamen liefern 11 Gramm Protein. Hanf enthält neben Aminosäuren auch Gamma-Linolensäure oder GLA, eine Omega-6-Fettsäure, die einen gesünderen Stoffwechsel fördert und Entzündungen im Körper bekämpft.

Chia-Samen

Diese Samen sind zweifellos winzig, aber für einen so kleinen Samen enthalten sie eine starke Mischung aus essentiellen Nährstoffen, die großartig für den Körper und Ihre Muskeln sind. Zusammen mit Protein liefern sie sowohl Omega-3-Fettsäuren als auch Ballaststoffe. Chiasamen können nicht nur helfen, Muskeln zu reparieren und wieder aufzubauen, sie sind auch eine ausgezeichnete Quelle für lösliche Ballaststoffe, die sowohl dazu beitragen, dass Sie sich tagsüber satt fühlen, als auch die guten Bakterien in unserem Darm ernähren.

Spinat

Man könnte meinen, Spinat wäre vor Grünkohl ganz oben, und obwohl er voller Eisen und wichtig für den Muskelaufbau ist, hat Grünkohl im Vergleich immer noch das meiste Eisen, aber das bedeutet nicht, dass Sie keinen Spinat essen sollten zusammen mit Ihrem Grünkohl. Nach Angaben des US-Landwirtschaftsministeriums enthalten 180 Gramm Spinat 6,34 mg Eisen, mehr Eisen, als normalerweise in einem 6-Unzen-Stück Hamburger gefunden wird.

Süßkartoffeln

Diese köstlichen Kartoffeln sind eine der saubersten Energiequellen für Ihren Körper, die es gibt. Reich an Ballaststoffen und Kohlenhydraten mit einem niedrigen glykämischen Index, damit diese langsam verbrennen, Ihnen eine langfristige Energiequelle liefern, die Ihnen den ganzen Tag über hilft oder Sie durch ein Training bringt und danach die Muskelglykogenspeicher wieder auffüllt. Die Ballaststoffe in Süßkartoffeln halten Sie auch länger satt und können gegen übermäßiges Essen kämpfen. Zu guter Letzt enthält eine Tasse Süßkartoffel das Vierfache Ihrer empfohlenen Tagesdosis an Vitamin A, ein weiteres wichtiges Vitamin für unseren Körper, das bei der Proteinsynthese hilft.

Was sind andere beste Rohkost oder pflanzliche Lebensmittel für den Muskelaufbau?

  • Andenhirse
  • Linsen
  • Brokkoli
  • Avocado
  • Beeren
  • Sojabohnen
  • Pilze
  • Rüben
  • Wassermelone
  • Grapefruit
  • Bohnen

Denken Sie daran, sicherzustellen, dass jedes dieser rohen Lebensmittel, die Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen, um Ihren Muskeln zu helfen, zu 100% biologisch und nicht gentechnisch verändert ist, um die bestmöglichen Nährstoffe und gesundheitlichen Vorteile zu erhalten, während Sie auf Ihre Ziele hinarbeiten.




Source link

Related Articles

Back to top button