Weight Loss

Rohe indische Rezepte | Halleluja-Diät

Rezepte für rohes indisches Essen

Die meisten von uns sind mit den gesundheitlichen Vorteilen westlicher Rohkost ziemlich vertraut, aber wir wissen nicht viel über die gesunden Lebensmitteloptionen anderer Kulturen. Die indische Küche ist bekannt für ihre Würze, starken Aromen und gesundheitlichen Vorteile. Hier sind drei indische Rohkostrezepte, um Ihre Dinner-Routine aufzupeppen:

  1. Detox-Tee. Die drei Hauptzutaten dieses Tees sind Ingwer, Kurkuma und Wasser. Ingwer ist dafür bekannt, die Verdauung zu unterstützen und Übelkeit zu reduzieren, aber er kann noch viel mehr. Ingwer hat viele wunderbare gesundheitliche Vorteile, einschließlich der Behandlung von Osteoarthritis, Krebs und Alzheimer. Darüber hinaus kann Ingwer möglicherweise den Blutzuckerspiegel senken, Risikofaktoren für Herzerkrankungen lindern und das Krebsrisiko senken. Kurkuma hat ähnliche entzündungshemmende Eigenschaften wie Ingwer und ist eine weitere gute Quelle für starke Antioxidantien. Es bietet noch mehr Präventionskraft gegen schreckliche Krankheiten wie Krebs und Alzheimer, kann aber auch arthritische Schmerzen lindern, das Gedächtnis verbessern und altersbedingte chronische Krankheiten bekämpfen. Dieser Tee ist großartig im Frühling, hat aber unzählige Vorteile, die das ganze Jahr über wertvoll sind.
    Zutaten:
    • 2 Tassen Wasser
    • 1 TL frisch geriebener Ingwer
    • 1 TL Kurkumawurzel oder Kurkumawurzelpulver
    • 1 TL natürliches Süßungsmittel deiner Wahl
    • 2 TL Zitronen- oder Limettensaft (optional)
    • ⅛ TL zerstoßener schwarzer Pfeffer (optional)

    Schritte:

    1. Mahlen Sie Ingwer und Kurkuma zu einer Ingwer-Kurkuma-Paste.
    2. Wasser hinzufügen und die Mischung zum Kochen bringen.
    3. 15 Minuten köcheln lassen, bis nur noch die Hälfte der ursprünglichen Flüssigkeit übrig ist.
    4. Beanspruchung.
    5. Fügen Sie das bevorzugte Süßungsmittel hinzu.
    6. Genießen Sie!
  2. Frucht-Chaat. Dieses Rezept ist randvoll mit deinen Lieblingsfrüchten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Äpfel, Bananen und Trauben. Wir wissen, dass Früchte gesund für Sie sind, aber wie genau helfen Ihnen die Früchte in diesem Rezept, ein längeres, erfüllteres Leben zu führen? Wir haben Antworten für Sie. Äpfel sind gute Quellen für Ballaststoffe, Kalium und Vitamin C. Sie sind auch gut für Ihr Herz, senken das Diabetesrisiko, fördern gute Darmbakterien, helfen Krebs zu verhindern, helfen bei der Bekämpfung von Asthma, sind gut für Knochengesundheit und schützen Sie Ihr Gehirn. Bananen enthalten auch mehrere essentielle Nährstoffe und bieten Vorteile in Bezug auf die Verdauung und die Herzgesundheit. Trauben sind reich an Nährstoffen und Antioxidantien. Wassermelonen sind voller Antioxidantien, die Ihr Krebs- und Diabetesrisiko eindämmen können. Granatapfel ist vollgepackt mit Nährstoffen, die viele Krankheiten verhindern können. Orangen haben einen hohen Vitamin C-Gehalt und liefern Darm- und gesundheitsschützende Ballaststoffe. Nicht zuletzt kann Ananas die Verdauung unterstützen, das Immunsystem stärken und Entzündungen und Krankheiten bekämpfen.

    Ist es nicht erstaunlich, wie Gott uns all diese medizinischen Nährstoffe, die wir brauchen, in den Früchten gibt, die er für uns geschaffen hat? Finden Sie unten heraus, wie Sie einen fantastischen Obstsalat mit einem indischen Touch zubereiten!

    Zutaten:

    • 1 großer Apfelwürfel
    • 1 geschnittene Banane
    • ¼ Tasse kernlose Trauben
    • 1 ½ Tassen gewürfelte Wassermelone
    • ¼ Tasse Granatapfel
    • 1 Tasse segmentierte Orange
    • 1 Tasse gewürfelte Ananas
    • ½ TL schwarzes Salz
    • ½ TL geröstetes Kreuzkümmelpulver
    • ½ TL Chaat-Masala-Pulver
    • ¼ TL frisch gemahlenes schwarzes Pfefferpulver

    Schritte:

    1. Alle geschnittenen Früchte in eine Schüssel geben.
    2. Streuen Sie schwarzes Pfefferpulver, geröstetes Kreuzkümmelpulver, schwarzes Salz und Chaat Masala darüber und werfen Sie es dann gut.
    3. Wickeln Sie Frischhaltefolie über die Oberseite der Obstschale und kühlen Sie sie vor dem Servieren 2-3 Stunden im Kühlschrank.
    4. Genießen Sie!
  3. Kokos-Curry-Blumenkohl-ReisWenn Sie ein Fan von Reisgerichten auf der SAD (Standard American Diet) waren, dann ist dieses Rezept die perfekte Wahl für Sie. Es ist vegan, roh und absolut lecker! Ganz zu schweigen von all Ihren Favoriten, die gesund und gut für Ihren Körper sind.

    Zutaten:

    • 1 kleiner Blumenkohlkopf
    • 1 Tasse rohe geschälte Pistazien
    • 2 grüne Jalapenopfeffer, entkernt
    • 1 Handvoll Koriander
    • 2-3 Spritzer Knoblauchpulver
    • 1 Teelöffel Zwiebelpulver
    • 1 Teelöffel gelbes Currypulver
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack
    • 1-2 Esslöffel Kokosbutter

    Schritte:

    1. Alles in eine Küchenmaschine geben und mixen, bis die Konsistenz der Reisgröße erreicht ist.
    2. Das ist es!

    Genießen Sie Ihr roh-veganes Reisgericht und teilen Sie es mit Freunden bei einem Potluck.

Wir sind so gesegnet, in einer Welt zu leben, die von einem liebenden Gott geschaffen wurde, der alles bietet, was wir für ein reiches, gesundes Leben brauchen. Wir haben auch das Glück, in einer Zeit zu leben, in der wir unsere Lieblingsrezepte mit anderen Kulturen teilen und ein wenig über sie und die besonderen Zutaten lernen können, die sie verwenden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit diesen drei indischen Rohkostrezepten, wenn Sie Ihre kulinarische Komfortzone verlassen und in die Welt der Gewürze und Aromen eintauchen!




Source link

Related Articles

Back to top button