Weight Loss

Vorteile gesunder Fette

Das Wort „Fett“ hat einen schlechten Beigeschmack. Die Vorstellung, eine fettreiche Ernährung zu befolgen, klingt unappetitlich und besorgniserregend für Ihr allgemeines Wohlbefinden. Es gibt jedoch zahlreiche Lebensmittel, die die gesunden Fette enthalten, die Ihr Körper braucht, um zu gedeihen.

„Das Essen der richtigen Arten von Fetten ernährt sowohl den Körper als auch das Gehirn und hält uns gleichzeitig länger satt, sodass wir nicht so sehr in Versuchung geraten, zu viel zu essen oder zuckerhaltige, Crash-induzierende Snacks zu essen“, schrieb Business Insider-Mitarbeiterin Hilary Brueck.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie vorteilhaft die richtige Art von Fetten sein kann und welche Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten:

Vorteile gesunder Fette
Indem Sie Fette konsumieren, geben Sie Ihrem Körper eine wichtige Energiequelle, durch die er gedeihen kann. Laut Harvard Health Publishing ist Fett für den Aufbau von Zellmembranen notwendig und hilft Ihrem Körper, Vitamine und Mineralien aufzunehmen.

„Nicht alle Fette sind gleich.“

Aber wie Sie wissen, sind nicht alle Fette gleich. Gesättigte Fette und Transfette sind die schlimmsten, da beide die Menge an schlechtem Cholesterin erhöhen, das in das Blutsystem gelangt. Schlechte Fette führen auch zu Entzündungen, die zahlreiche schwächende Krankheiten verursachen können. Alle Burger, Pommes Frites, Pizza und andere fettige Junk-Foods sind mit diesen schlechten Fetten beladen, die Ihrem Körper schaden können.

Integrieren Sie diese gesunden Fette in Ihre Ernährung
Am anderen Ende des Spektrums gelten einfach und mehrfach ungesättigte Fette als „gesunde“ Fette. Diese Fette haben die Fähigkeit, den Cholesterinspiegel zu senken, vor Herzerkrankungen zu schützen und vieles mehr. Erwägen Sie, Ihrer Ernährung die folgenden gesunden pflanzlichen Fette hinzuzufügen, wie von der Academy of Nutrition and Dietetics empfohlen:

Nüsse: Walnüsse, Mandeln, Cashewnüsse, Macadamia, Pekannüsse und Haselnüsse sind ausgezeichnete Quellen für gesunde einfach und mehrfach ungesättigte Fette, Proteine, Ballaststoffe und verschiedene andere essentielle Vitamine. Nüsse sind ein einfacher Snack zum Mitnehmen, oder Sie können sie zu Salaten oder Backwaren hinzufügen.

Nussbutter: Ebenso sind Nussbutter mit herzgesundem Fett beladen. Streichen Sie Ihre Lieblingssorte auf Bio-Vollkornbrot oder dippen Sie frisches Obst hinein!

Öle: Kokos- und Olivenöl sind tolle Alternativen für Butter beim Kochen und Backen.

Leinsamen: Ein weiteres großartiges Omega-3-Fett, gemahlene Leinsamen, kann auf verschiedene Weise verwendet werden. Sie können es über Haferflocken und Vollkornmüsli streuen, es in Muffins und Brot backen oder es in hausgemachte Dressings mischen, um es über Salat zu gießen. Seine Vielseitigkeit macht es zu einem einfachen Weg, Ihre Omega-3-Fettsäuren zu erhalten!

Avocado: Als eines der bekanntesten gesunden Fette ist Avocado eine ideale Ergänzung zu jedem Gericht zum Frühstück, Mittag- oder Abendessen. Es ist auch perfekt als eigenständiger Snack! Dieses Kraftpaket eines Superfoods ist nicht nur ein einfach ungesättigtes Fett – es ist auch vollgepackt mit Folsäure, Kalium, Ballaststoffen und den Vitaminen E, C und B6. Vergessen Sie nicht, das Fruchtfleisch zu kochen und es auch zu essen – der Avocadosamen ist auch mit wichtigen Vitaminen beladen! Vergeuden Sie es nicht!

Gesunde Fette auf pflanzlicher Basis in deine Ernährung zu integrieren ist einfach. Stöbern Sie für mehr Inspiration in der Küche in unserer Rezeptdatenbank und beginnen Sie noch heute, Ihr gesündestes Leben zu führen.




Source link

Related Articles

Back to top button